Business Coaching

Was können Sie von einem Coaching mit mir erwarten?
Meine Coachings folgen einem strukturierten Ablauf, der mehrere Schritte umfasst. Die gilt sowohl für den über mehrere Sitzungen verlaufende Coaching-Prozess als auch für die einzelne Coaching-Sitzung:

Schritt 1: Chartern – In Kontakt kommen und starten
Bevor ein Coaching konkret werden kann, begegnen sich Coach und Coachee (Klient) in einem mehr oder weniger vorbestimmten Kontext. Häufig sind es Empfehlungen, die dazu führen, dass ich einen Coachee z.B. telefonisch oder in einem Café  kennen lerne Die Initiative geht dabei i.d.R.vom Interessenten aus, der sich zunächst ein Bild darüber macht, welche Coaches zu ihm passen könnten. Aber auch der Coach prüft sich im Rahmen der ersten Kontaktaufnahme. Ich persönlich prüfe für mich, ob die von dem Interessenten geschilderte Herausforderung grundsätzlich über ein Coaching angegangen kann, wo ich in dem Prozess hilfreich sein  könnte oder ob es besser wäre, einen Kollegen oder eine Alternative zum Coaching zu empfehlen. Am Ende des ersten Schrittes entscheiden Sie, ob Sie Ihren Veränderungsweg auf Basis eines gemeinsamen Vertrages und Coachings mit mir gehen wollen.

Schritt 2: Auf zu neuen Ufern – Die Reise beginnt
Zu Beginn des Coachings geht es zunächst darum, den Kopf frei zu bekommen. Das bedeutet, sich gemeinsam auf das Ziel des Coachings bzw. der aktuellen Sitzung einzustellen. Nebem dem gegenseitigen sich auf ein ander einstellen nähern wir uns Ihrer Herausforderung. Häufig sind die Coachees überrascht, das die empfundene Problematik oft ein Sympton für eine ganz andere Herausforderung ist. Sich dem Kern der „eigentlichen“ Herausforderung zu nähern ist das Ziel des ersten Coaching-Termins bzw. des zweiten Schritts im Coaching-Prozess. Sie endet mit  einer konkreten Zielformulierung sowie der Definition des angestrebten Soll-Zustandes, der ebenfalls erarbeitete Zielerreichungsmerkmale gekennzeichnet ist.

Schritt 3: Proviantcheck – eigene Ressourcen aktivieren
Nach dem herausgearbeitet ist, wie die Zukunft aussehen soll, geht es in diesem Schritt darum, Ihre Kreativität zu nutzen und eine Lösung zu erarbeiten. Wir analysieren Ihre Bordmittel und zu prüfen, welche Ihrer Ressourcen (Werte, Glaubenssätze, Verhalten, Fähigkeiten etc.) Sie auf dem Weg zum Ziel unterstützen können. Dieser Schritt legt dabei die Basis für eine erfolgreiche Veränderung. Er endet mit einer Entscheidung für eine Verhaltnesänderung, deren Art und Weise Sie bewusst für sich entscheiden.

Schritt 4: Kurs halten  – „Machbarkeitsstudie“
Es nützt die beste Lösung nichts, wenn Sie von Ihnen nicht umgesetzt werden kann. Die im dritten Schritt erarbeiteten Ideen werden ohne Prüfung auf Umsetzbarkeit formuliert. Die „Machbarkeikeitsstudie“ ist daher Schwerpunkt im vierten Schritt. Denn nur, wenn das neue Verhalten in Ihr Gesamtsystem passt,  haben Sie nachhaltigen Erfolg mit der im Coaching erarbeiteten Strategie.

Schritt 5: Neue Kontinente entdecken – Kurs einstellen und ankommen
Zum Ende des Coachings definieren Sie Ihr konkretes Vorgehen für die Umsetzung Ihrer neuen Erfolgsstrategie. Sie bestimmen die nächsten Schritte und legen fest, bis wann Sie welche Maßnahmen in welchem Umfang angehen und auf welchen Kurs Sie sich nach dem Coaching begeben. Die Bestimmung eines erkennbar ersten Schritt zur Kursanpassung hilft Ihnen, nach dem Coaching Ihre Lösung in Ihr Leben zu integrieren.