Prozessmanagement

Ziele bei der Einführung von Lean Management

„Die Kunst des Managements ist „das Streben nach dem bestmöglichen wirtschaftlichen Ergebnissen, die mit Hilfe der eingesetzten und potenziellen Ressourcen erzielt werden können.“

( Peter F. Drucker, „Die Kunst des Management“)

Für mich liegt die Aufgabe des Prozessmanagements als integrierte und unternehmensweite Managementmethode darin, dass die “Wert-vollen” Prozesse – sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden – effizient und effektiv ausgeführt werden. Grundlegend für funktionierende Handlungsanweisungen ist es, dass alle Leistungs-, Unterstützungs- und Führungsprozesse in einem Prozessmodell abgebildet und von der konkreten Arbeitsebene bis zur Führungsebene klar gegliedert werden.

Effektives Prozessmanagement zeichnet sich durch die Verankerung der Unternehmensziele im Prozessmodell aus. Die markt- und wettbewerbsbezogene Analyse von Unternehmensprozessen sowie die Festlegung von strategischen Prozesszielen sind daher grundlegende Bausteine meiner Tätigkeit.

Zu den weiteren Schwerpunkten gehören die Umsetzung der Prozessziele in einem Vorgehensmodell für Change-Projekte sowie die Analyse der besonderen Herausforderungen für Führungskräfte auch außerhalb bestehender Linienorganisationen.

Falls Ich Ihr Interesse geweckt habe, können Sie jederzeit Kontakt zu mir aufnehmen. Gerne unterhalte ich mich mit Ihnen bei einem persönlichen Termin über die Möglichkeiten zur Prozessoptimierung in Ihrem Unternehmen.

Strategisches Prozessmanagement

verstehe ich als strukturierte und Nachhaltige Verbindung der strategischen Unternehmensziele mit allen Unternehmens-Prozessen. Natürlich ist die Managementebene hier besonders gefragt – denn es gilt Aufbaustrukturen, Unternehmenskultur und Führungsprinzipien im Hinblick auf eine gelebte Prozessorientierung auszurichten. Im Einzelnen beinhaltet strategisches Prozessmanagement die

  • Gezielte Verbindung zu den strategischen Unternehmenszielen;
  • Methodische Unterstützung zur Umsetzung der Unternehmensstrategie;
  • Strukturierte Berücksichtigung der Kundenanforderungen bei den Unternehmensprozessen.

Zwar mag dies im ersten Moment abstrakt klingen, die Bedeutung eines funktionierenden strategischen Prozessmanagements wird im folgenden Beispiel aber schnell transparent: Wenn als strategisches Prozessziel eine kürzere Bearbeitungszeit von Kundenaufträgen angestrebt wird, kann dies in der operativen Planung unter Anderem zum Einsatz neuer IT-Anwendungen, dem Aufbau neuer Ressourcen und/oder der Überarbeitung von Prozessabläufen führen.

Ich biete Ihnen meine Unterstützung an und begleite Sie gern in allen Facetten Ihres strategischen Prozessmanagemens:

  • Analyse der strategischen Prozessziele;
  • Analyse der grundlegenden Markt- und Kundenanforderungen;
  • Findung alternativer strategischer Prozesse und Prozessmodelle (Wege aus dem funktionalen “Silo-Denken”);
  • Formulierung von Unternehmens- und strategischen Prozesszielen;
  • Zielorientierte Führung von Prozessteams;
  • Steuerung von prozessbezogenen Veränderungsprojekten (Change Management);
  • Aufbau prozessorientierter Unternehmensstrukturen und Rollenkonzepten;
  • Verankerung von Prozessdenken in der Unternehmenskultur.

 

Operatives Prozessmanagement

ist das aktive Management der für die Leistungserstellung zuständigen Führungskräfte und Prozessbeteiligten sowie die Kompetenzen- und Ressourcen orientierte Prozesssteuerung, d.h.

  • Ausrichtung der operativen Prozesse auf die strategischen Unternehmensziele;
  • zielorientierte Planung und Bereitstellung von Ressourcen;
  • das gesamte Unternehmen so durch Prozesse zu steuern, dass die operativen Ziele erreicht werden.

Ich begleite Sie gern in Ihrem operativen Prozessmanagement und biete Ihnen meine Unterstützung bei folgenden Prozesschritten:

  • Ermittlung des Ist-Prozesses;
  • Schwachstellen-Analyse;
  • Formulierung von Prozess- und Unternehmenszielen;
  • Findung und Anwendung von Prozesskennzahlen (KPIs);
  • Entwicklung, Planung und Steuerung von SOLL-Prozessen;
  • Prozesskostenrechnung;
  • Coaching und Entwicklung von operativen Teams;
  • Prozessbezogenes Führungskräfte-Coaching